Euroairport Basel – Mulhouse – Freiburg

Der Euroairport Basel – Mulhouse – Freiburg ist ein ganz spezieller Flughafen, weltweit einzigartig.
Der Airport wird von zwei Ländern betrieben, von Frankreich und der Schweiz. Der Flughafen selber steht ganz auf französischem Staatsgebiet. Der Airport ist ein kleiner bis mittelgrosser moderner Flughafen. Die Abflug und Ankunft Terminals sind sehr gut zu finden. Von Basel aus führt eine Zollfreistrasse direkt zum Airport, wobei die Strasse rechts und links mit Zäunen umgeben ist. Der Flughafen liegt ca. 6 km ausserhalb Basel. Rund 5 Millionen Passgiere benützen den Airport jährlich. Im Staatsvertrag von 1949 wurde unter anderem geregelt, dass Frankreich das Land zur Verfügung stellt, die Schweiz sämtliche Baukosten übernimmt. Rund 6500 Menschen arbeiten am Euroairport.
 

Erreichbarkeit des Euroairport

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Bahnhof Basel SBB mit der Buslinie 50 der BVB (grüner Gelenkbus, Flughafenbus) Richtung Euroairport, Fahrzeit ca. 17 Minuten.

Zuganschluss (schweizerisches Eisenbahnnetz) Basel SBB ab Euroairport mit der Buslinie 50 der BVB (grüner Gelenkbus) bis Bahnhof Basel SBB, Fahrzeit ca. 13 Minuten.

Messe Basel, mit der Buslinie 50 der BVB (grüner Gelenkbus) ab Euroairport bis Bahnhof Basel SBB, Fahrzeit ca. 13 Minuten, umsteigen auf die Tramlinie 2 der BVB (grünes Tram), Fahrtrichtung Riehen Grenze, Haltestelle Messeplatz aussteigen, Fahrzeit ca. 7 Minuten.

 

Zuganschluss (deutsches Eisenbahnnetz) Basel Badischer Bahnhof ab Euroairport mit der Buslinie 50 der BVB (grüner Gelenkbus) bis Bahnhof Basel SBB, Fahrzeit ca. 13 Minuten, danach umsteigen auf die Tramlinie 2 der BVB (grünes Tram), Fahrtrichtung Riehen Grenze, Haltestelle Badischer Bahnhof aussteigen, Fahrzeit ca. 9 Minuten.

Zuganschluss (französisches Eisenbahnnetz) Bahnhof Saint Louis SNCF ab Euroairport mit dem Distribus Shuttle Linie 11 bis Bahnhof Saint Louis SNCF, Fahrzeit ca. 10 Minuten.

Auto

Mit dem Auto oder Taxi via Zollfreistrasse zum Euroairport, Fahrzeit ca. 6 Minuten.


Werbung

Flughafen

Der Terminalbetrieb ist von 04:00 – 24:00 Uhr geöffnet, der Flughafenterminal ist aber rund um die Uhr zugänglich. Im 5. Stock befindet sich die Besucherterrasse die öffentlich und gratis zugänglich ist. Auf dem gleichen Stock befindet sich auch das Restaurant. Der Flughafen besteht aus zwei Teilen, den schweizerischen und den französischen. Möchte man von der Schweizerseite zur französischen Seite wechseln, ist der Zoll unumgänglich. Auf dem Euroairport sind über 20 verschiedene Fluggesellschaften stationiert sowie über 60 Reiseveranstalter vor Ort. Von Airport aus werden über 50 Destinationen in ganz Europa und Nordafrika angeflogen.
 

Pisten

Der Airport besitzt zwei Flugzeugpisten. Die Haupt- und Blindlandepiste, die in Nord / Süd Richtung angelegt ist, weist eine Länge von 3‘900 m auf. Auf dieser Piste können alle Flugzeugtypen ohne Einschränkungen starten oder landen. Die Ost / West oder auch Querpiste genannt weist eine Länge von 1‘820 m auf.

Zuganschluss

Der Euroairport besitzt zurzeit (2013) über keinen direkten Zuganschluss. Das Bestreben des Vereines EAP EXPRESS (Förderverein für den Bahnanschluss am Euroairport) ist es, den Euroairport in naher bis mittlerer Zukunft an das französische, schweizerische und deutsche Schienennetz anzubinden. Die jetzigen Verbindungen zu den grösseren Städten in Frankreich, in der Schweiz oder Deutschland, sind mit öffentlichen Buslinien, sowie mit Taxis gewährleistet.

Kommentar hinzufügen

Diese Webseite verwendet Cookies Weitere information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen