Goetheanum Dornach (SO)

Das Goetheanum ist ein übergroßer, von Rudolf Steiner entworfener, monumentaler Bau. Er befindet sich in Dornach, Kanton Solothurn, Schweiz, gut 10 Kilometer südlich von der Stadt Basel. Der Name Goetheanum ist abgeleitet von dem Namen Johann Wolfgang von Goethe. Der Sichtbetonbau vermeidet weitgehend rechte Winkel, was dem Goetheanum ein spezielles Aussehen verleiht. Die Grösse des monumentalen Baues ist gigantisch. Die grösste Ausdehnung in ost-westlicher Richtung beträgt 90 m, in nord-südlicher Richtung 85 m, die Höhe des Baues weist 37 m auf.
 

Zentrum der Anthroposophie und Geisteswissenschaft

Das Goetheanum ist der Hauptsitz der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft und der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft. Der Begründer der Anthroposophie war Rudolf Steiner, geboren 1861 in Kraljevec, Kroatien (damals Kaisertum Österreich), gestorben 1925 in Dornach, Schweiz. Im Goetheanum finden jährlich viele Veranstaltungen, Tagungen sowie verschiedene Ausstellungen statt.


Werbung

Viele ähnliche Häuser in Dornach

Auch die umliegenden Häuser sind nach dem gleichen Muster wie das Goetheanum erbaut. Es sind richtige Kunstwerke. Sogar das Transformatorenhäuschen ist ein kleines „Goetheanum“. Der Besuch des Goetheanums und ein Spaziergang durch die Umgebung loht sich auf jedenfall.
 

Erreichbarkeit des Goetheanum

Zug

Mit der S-Bahn S3 von Bahnhof Basel SBB oder Bahnhof Delsberg (französisch Delémont, Hauptort des Kantons Jura) bis Bahnhof Dornach/Arlesheim. Danach den Wegweisern folgen, ca. 20 Gehminuten bis zum Goetheanum.

Tram

Ab Bahnhof Basel SBB mit der Tramlinie 10 (gelbes Tram) Richtung Dornach Bahnhof, Endstation aussteigen, Fahrzeit ca. 23 Minuten, den Wegweisern folgen, ca. 20 Gehminuten bis zum Goetheanum.

Auto

Wenn Sie mit dem Auto anreisen stehen ihnen in der Nähe des Goetheanums beschränkt kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.


Werbung


 

Weitere Sehenswürdigkeiten

Weitere Sehenswürdigkeiten unweit des Goetheanums sind in Dornach die Ruine Dorneck, die Kirchen, das Heimatmuseum, das Schlachtdenkmal, das Kapuzinerkloster, das Amthaus, und die Nepomukbrücke. In Arlesheim sind es die Domkirche, die Ermitage mit Schloss Birseck und die Burg Reichenstein.
 

Kommentar hinzufügen

Diese Webseite verwendet Cookies Weitere information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen